Der Leuchtfeuer – Podcast

In diesem neuen Podcast teilen Pastor Simon Laufer aus Iselersheim und Diakon Timo Lütge aus Gnarrenburg ihre Gedanken zu einem Text aus der Bibel und kommen darüber ins Gespräch. Hier können Sie dabei sein und mithören! Jeden Freitag tauschen sie sich über einen anderen Text aus. Dabei orientieren sie sich an den Predigttexten der Perikopenreihe.
Suchen Sie uns auf Spotify oder nutzen Sie die eingebetteten Folgen.
Wir wünschen Ihnen gute Gedanken. Gott segne Sie!

#33 - Hochzeit mit Hindernissen

Gottes Herz ist gebrochen. Die wunderbare Liebesbeziehung mit seinem Volk ist in der Krise. Deshalb rüttelt er richtig auf. Sein Prophet Jesaja nutzt ein romantisches Grußwort bei einer Hochzeit, um seinen Leuten ins Herz und Gewissen zu reden. Die Botschaft ist alles andere als romantisch: Ihr habt euren Kredit verspielt, ruft er ihnen zu. Die Folge: Statt Frucht und Ernte zu bringen soll sein Volk erstmal brach liegen. Pause-Taste. Eine Chance zur Besinnung und Umkehr. Eine Blaupause für die Passionszeit unter Corona-Bedingungen? Hört rein!


#32: Verrat und Vertrauen - jetzt auch mit Timo 🙂

Er gehört zu den Gestalten, die wir gerne weit weg von uns halten: Judas. Der Verräter. Der Abtrünnige. „Herr, lass mich nicht so sein wie dieser“, möchten wir beten. Aber geht das so einfach – Judas weit weg von uns halten? Vielleicht haben wir mehr mit ihm gemeinsam, als wir wahrhaben wollen. Die Grenze zwischen Verrat und Vertrauen ist oft schmal, das erfährt auch Petrus, der kurz nach dem Judas-Verrat Jesus verleugnet. Der Unterschied: Er geht durch die Tür des Neuanfangs, die Jesus ihm offenhält. Judas entscheidet sich dagegen. Jesus nimmt ihm seine Freiheit nicht. Diese Geschichte erzählt uns viel. Über Liebe, Verrat und Treue – aber weniger unsere Treue, sondern die von Jesus. Und am Schluss spannen wir auch noch den Bogen von Judas zu Joe Biden.


#31: Fröhliches Fasten

Zieh doch nicht so ein Gesicht! - Aber ich faste doch! 

Muss Fasten lustfeindlich und lästig sein?

Jesaja sagt: Fasten hat mit Hingabe zu tun. An Gott und an Mitmenschen. Und dann macht es auch richtig Freude.

Fasten - richtig verstanden - führt zu Heilung, Gerechtigkeit und einer vertieften Gottesbeziehung.


#30 – Wie Frucht wächst

Manche hören Gottes Wort – und es verändert komplett ihr Leben. Sie blühen auf, erleben eine neue Freiheit, sind erlöst. Andere lassen das Wort achtlos liegen. Wieder andere sind begeistert vom Evangelium, aber verlieren ihr Interesse bald wieder. Wieso ist das so? Darauf geht Jesus in einem der bekanntesten Gleichnisse ein. Timo und Simon gehen diesem „Gleichnis von der vierfachen Saat“ (Lukas 8) heute auf den Grund. Am Ende steht vor allem eine befreiende Erkenntnis: Gott selbst ist es, der Wachstum und hundertfache Frucht schenkt, wann und wo er will – wir können und müssen das nicht selbst schaffen.


#29 Jesus erleben

Die Tage sind kurz, der Winter lang. Wo bleibt das Licht? Simon Petrus hat Licht gefunden in seinem Leben. Die Begegnung mit Jesus veränderte sein Leben. Am Ende schaut er zurück: Was trägt ihn, was gibt ihm Hoffnung? Er teilt mit uns, was er erfahren und erlebt hat. Und lenkt auch unseren Blick auf den Morgenstern, der kommt und unsere Nacht erhellt. Und bis dahin? Müssen wir auch nicht im Dunkeln tappen. Lassen wir’s leuchten!


#28: Vom Fluch zum Segen

Die Bibel hat vor allem eines reichlich: tolle Geschichten. Die ins Leben sprechen und es verändern. Eine davon schauen sich Timo und Simon heute genauer an: Die Geschichte einer Familie, die große Verluste und viel Leid erlebt. Und einer jungen Frau, Rut, die in den Strudel dieser Fluch-Geschichte reingezogen wird. Und die am eigenen Leib erleben darf, wie aus Fluch Segen wird. Eine Geschichte, die berührt, bewegt und Mut macht.